Sprungziele
Inhalt

Startseite

A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z   Alle

Pflegewohngeld: Heimpflege finanzieren

Pflegewohngeld: Heimpflege finanzieren

Beschreibung

Die Finanzierung der Investitionskosten kann ab Pflegegrad 2 in vielen Einrichtungen in Nordrhein-Westfalen über das Pflegewohngeld erfolgen. Die Leistung ist einkommens- und vermögensabhängig. Dabei darf das Vermögen einen Betrag von 10.000 € für eine alleinstehende Person bzw. 15.0000 € für eine Ehepaar oder eine eingetragen Lebenspartnerschaft nicht übersteigen.

Für Pflegebedürftige des Pflegegrades 1 wird kein Pflegewohngeld gezahlt.

Weitere Einzelheiten zu den Voraussetzungen und Ausnahmen: PDF-Download

Downloads

Servicezeiten: Pflegebedürftige Menschen und gesetzliche Betreuung

Heimpflege/Pflegewohngeld
Montag bis Donnerstag:

08:30 bis 12:00 Uhr
14:00 bis 16:00 Uhr

Ambulante Pflege, Pflegeberatung, Wohnberatung, Betreuungsstelle, Wohn- und Teilhabegesetz (WTG)
Montag:

08:30 bis 12:00 Uhr
Donnerstag:
14:00 bis 16:00 Uhr

Jeweils nur nach vorheriger Terminabsprache
Donnerstag:
16:00 bis 18:00 Uhr 

nach oben zurück