Sprungziele
Inhalt

Ehemalige Zigarrenfabrik

Im 18. Jahrhundert versorgte die Verarbeitung der Tabakpflanze aus Amerika zeitweise cirka jeden vierten Vlothoer mit Arbeit, der Industriezweig florierte. Im ersten Weltkrieg bekam die Tabakindustrie einen weiteren Wachstumsschub, die Löhne und Preise stiegen um cirka 30 %. Die Anzahl der Betriebe wuchs in Vlotho auf 40 an.

Unterbrochen wurde diese Entwicklung durch den Rohstoffmangel Ende des 1. Weltkrieges. Danach begann ein großer Strukturwandel. Im Jahr 1920 griff der Staat mit Einführung einer Banderolsteuer und später mit einer Erhöhung der Tabaksteuer in die Wirtschaftsabläufe ein. Viele Tabakfabriken schlossen und es gab viele Arbeitslose. So produzierten im Jahr 1945 in Vlotho noch 15 Betriebe und im Jahr 1968 verringerte sich diese Anzahl auf 4 Fabriken. Die Dominanz der Tabakindustrie endete nach einer fast hundertjährigen Periode.

Eine der letzten Zigarrenfabriken in Vlotho war die Zigarrenfabrik Schöning in der Lange Straße.

Heute befindet sich in der ehemaligen Zigarrenfabrik die „Kulturfabrik“:

Jugendzentrum - Das Jugendzentrum in Vlotho ist eine Einrichtung der offenen Kinder und Jugendhilfe und versteht sich als Begegnungs- und Freizeitstätte für (Schul-)Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene.

Stadtbücherei - Über 12.000 Medien stehen den Nutzern hier zur Verfügung. Bücher, CD’s, CD-Roms oder Zeitschriften gehören zur Ausstattung.

Jugendkunstschule - Um den vielfältigen künstlerischen Ausdrucksfähigkeiten junger Menschen Raum zu geben, bietet die Jugendkunstschule Vlotho e.V. Kurse, Workshops und Projekte in den Bereichen Musik, kreativen Techniken und Kunst, Theater, Tanz und »Neue Medien« an.

Heimatmuseum - viele interessante Informationen zur Geschichte Vlothos und natürlich auch zur Tabakindustrie und zu dem Gebäude finden Sie im Heimatmuseum Vlotho. Das Museum hat jeden ersten Sonntag in den Monaten März bis November von 11.00 – 17.00 Uhr geöffnet.

Im Veranstaltungskalender finden Sie die aktuellen Veranstaltungen der Kulturfabrik: www.kulturfabrik-vlotho.de

nach oben zurück