Sprungziele
Inhalt

Abendmarkt

Entspanntes Einkaufen in Feierabendstimmung

Der Abendmarkt auf dem Sommerfelder Platz in der Innenstadt von Vlotho macht das Einkaufen auch für Berufstätige möglich. Wer qualitätsbewusst, regional und frisch einkaufen möchte, ist auf dem Vlothoer Abendmarkt richtig. Seit April 2016 können Besucher jeden letzten Donnerstag im Monat von 16.00 – 20.00 Uhr typische Wochenmarktprodukte einkaufen. 

Das Angebot ist breit gefächert und reicht von Frisch- und Räucherfisch aus eigener Räucherei, Fischsalate, frischen Fleisch- und Wurstwaren, Fleisch und Wurstwaren vom heimischen Wild über hochwertige Öle, heimischen Kartoffeln, Blumen, Pflanzen, Floristik und Salatpflanzen zu einer Käseauswahl aus etwa 200 Sorten Fest- und Weichkäse bis hin zu hochwertigen Bürsten, Produkten aus Wolle und thematisch passenden Büchern.

Beim Schlendern zwischen den Marktständen können sich die Besucher mit leckeren Fischbrötchen, Wildburgern oder frisch gegrillten Wildbratwürsten stärken. Ein weiterer Essensstand wechselt jeden Monat. Oder Sie genießen in der kalten Jahreszeit einen warmen Glühwein. Natürlich gibt es auch antialkoholische Getränke sowie verschiedene Backwaren oder einen Kaffee bei Onkel Walter und Tante Serap. Zudem sorgt ein kleines Rahmenprogramm für eine entspannte Stimmung.

„Mit dem Abendmarkt möchten wir vor allem auch Berufstätigen die Chance geben, frische Produkte auch unter der Woche auf dem Markt kaufen zu können“, sagt Christiane Stute, Geschäftsführerin der Vlotho Marketing GmbH.

Für die Verpflegung mit Getränken sorgt die ortsansässige Gastronomie, denn Speisen und Getränke dürfen ausschließlich im Sitzen verzehrt werden. Wie auch im Einzelhandel und auf den Wochenmärkten herrscht Mundschutzpflicht und es gilt die Abstandsregel von mindestens 1,50 Metern. 

Termine des Abendmarktes 2021:

Der Abendmarkt findet statt am 24. Juni / am 29. Juli / am 26. August / am 30. September / am 28. Oktober / am 25. November / am 23. Dezember.

Ein Übersicht über die Marktstände im Juli erhalten Sie hier: 

nach oben zurück