Sprungziele
Inhalt

Radfahren

Genießen Sie Vlotho und die schöne Umgebung auf einer Radtour. Sie können wählen zwischen kürzeren Freizeittouren, längeren Tagestouren oder auch einen Einstieg in nahe gelegene Fernradwege.

Auf der Internetseite «Fahr im Kreis« erhalten Sie für Vlotho und den Kreis Herford viele Informationen und ausführlich beschriebene Tages- und Themen-Touren mit Streckenplänen. Ein interaktiver Routenplaner unterstützt Sie bei der Auswahl Ihrer persönlichen Radroute.

Oder Sie planen Ihre Route mit der interaktiven Karte des Teutoburger Wald Tourismus, dem Teuto-Navigator. Dort in der Suchleiste Vlotho eingegeben und Sie erhalten viele Vorschläge. Dort können Sie Wegstrecken selbst festlegen und sich über Höhenprofile informieren.

Radverkehrsnetz im Kreis Herford

Das Radverkehrsnetz NRW verbindet alle Städte und Gemeinden des Landes mit einer einheitlichen Wegbeschilderung. Die Zentren der Kommunen sowie die Bahnhöfe werden auf möglichst kurzen und direkten Wegen miteinander verknüpft.

Es handelt sich um ein Netz, das primär dem täglichen Bedarf dient, zum Beispiel für Fahrten zur Arbeit oder zum Einkauf.

Zusätzlich berücksichtigt es die Belange des Freizeitradfahrens, indem dieses Netz um hochwertige und überregionale touristische Routen ergänzt wird. 
 
Hier finden Sie auch einen Link zum Radroutenplaner: Radroutenplaner NRW

Weser-Radweg

Weserradweg Logo
Weserradweg

Der wohl bekannteste Fernradweg ist der Weser-Radweg. Der Radweg führt durch Vlotho und gehört zu den attraktivsten Radwanderwegen Deutschlands. Auf ca. 520 km Länge verläuft der sehr gut ausgebaute, überwiegend flussnah und wunderbar autofrei von Hannoversch Münden bis Cuxhaven und dabei durch Vlotho.

So haben Sie von Vlotho aus zum Beispiel die Möglichkeit auf der einen Seite der Weser bis nach Porta Westfalica (ca. 15 km) zu fahren, dort die Weser zu überqueren und dann auf der anderen Seite wieder zurück zu kommen.

Oder Sie fahren bis Minden (ca. ca. 22 km) und überqueren dort die Weser und kommen dann über Porta Westfalica und Bad Oeynhausen zurück nach Vlotho.

Und natürlich haben Sie auch flussaufwärts die Möglichkeit von Vlotho aus nach Rinteln (ca. 17 km) zu fahren.

Kartenmaterial erhalten Sie im örtlichen Buchhandel oder direkt in der Tourist-Information.

Der Soleweg

Soleweg_Logo

Auf einer Strecke von 90 km können die landschaftliche Schönheiten und die Topographie der Sole-Region erfahren werden. Viele kulturelle Sehenswürdigkeiten liegen am Weg und laden den Radfahrer zu einem Besuch ein.

Der Soleweg besteht aus drei Abschnitten: "Kleinbahntrasse-Mittelachse", "südlicher Rundkurs", „nördlicher Rundkurs"

Von Vlotho haben Sie die Möglichkeit des direkten Einstieges in alle drei Bereiche.

Kleinbahntrasse-Mittelachse:
Zwischen 1900 und 1966 wurden der Wittekindskreis Herford und das benachbarte Bad Salzuflen in einem Korridor Wallenbrück - Spenge - Westerenger - Enger - Steinbeck - Oetinghausen - Herford - Bad Salzuflen - Exter - Vlotho in einer Länge von 40,4 km durch die Herforder Kleinbahnen erschlossen. Die Trassen der ehemaligen Kleinbahnen sind zu einem erheblichen Teil heute noch als Wegeverbindungen erhalten oder zumindest in ihrem Trassenverlauf in der Landschaft ablesbar.

Dieser Verlauf der Kleinbahntrasse stellt heute einen wesentlichen Teil der Wegeführung des Soleweges dar. Die Kleinbahntrasse besitzt ihren Ausgangspunkt in Spenge und führt über Enger und Hiddenhausen in die alte Hansestadt Herford. Von hier aus verläuft sie weiter über Bad Salzuflen nach Vlotho und bildet in diesem Abschnitt die zentrale Mittelachse zwischen dem nördlichen und dem südlichen Rundkurs des Soleweges.
Insgesamt umfasst die Streckenführung "Kleinbahntrasse-Mittelachse" eine Länge von 34 km.

Südlicher Rundkurs:
Dieser Rundweg führt Sie auf einer Strecke von insgesamt 35 km durch die Stadt Bad Salzuflen. Nehmen Sie sich Zeit und entdecken Sie den Kur- und Landschaftspark, das Gradierwerk und viele weitere Sehenswürdigkeiten der Stadt.

Nördlicher Rundkurs:
Dieser Rundweg führt Sie auf einer Strecke von insgesamt 33 km durch die Stadt Bad Oeynhausen und Löhne. Entdecken Sie dabei das Gelände der Aqua Magica Löhne-Bad Oeynhausen, den Kurpark in Bad Oeynhausen und vieles mehr.

Kartenmaterial erhalten Sie im örtlichen Buchhandel oder direkt in der Tourist-Information.

Die Wittekindsroute

Wittekindroute Themenbox
Wittekindsroute

Die Wittekindsroute verläuft auf 142 km um und im Kreis Herford (beschilderter Rundkurs).

Insgesamt ist die Wittekindsroute ein sehr ländlicher Kurs, der den Radfahrer durch zahlreiche dörfliche Ansiedlungen außerhalb der geschlossenen Ortschaften führt. Das Erlebnis der unterschiedlichen Landschaften im Kreis Herford steht im Vordergrund. Zu einem Großteil werden asphaltierte Straßen oder Wirtschaftswege ohne nennenswerte Verkehrsbelastung genutzt, sodass insgesamt ein gut zu befahrener Rundkurs vorliegt.

Die Broschüre zur Wittekindsroute informiert auf 132 Seiten ausführlich über Bemerkenswertes an der Strecke und über den Routenverlauf. Kartenmaterial erhalten Sie direkt in der Tourist-Information.

Weitere Informationen unter: Fahr-im-Kreis - Themenrouten

nach oben zurück