Sprungziele
Inhalt
Datum: 14.01.2022

Stellenausschreibung - Sachbearbeiter*in für die Stadtkasse (m/w/d)

Die Stadt Vlotho sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n

Sachbearbeiter*in für die Stadtkasse (m/w/d)

für die Abwicklung des Zahlungsverkehrs und Aufgaben des Forderungsmanagements.

Es handelt sich um eine unbefristete Teilzeitstelle mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von 30-33 Wochenstunden.

Zu Ihren Aufgaben gehören:

  • Bearbeitung von Mahn- und Vollstreckungsfällen, Gewährung von Ratenzahlungen und Vollstreckungsaufschub
  • Abnahme der Vermögensauskunft, Beantragung von Haftbefehlen, Eintragungsanordnungen in das Schuldnerverzeichnis
  • Erstellen von Pfändungs- und Überweisungsverfügungen, Veranlassung von Zwangssicherungshypotheken
  • Auskunftsersuchen, z.B. an die Deutsche Rentenversicherung oder als Kontenabrufersuchen an das Bundeszentralamt für Steuern
  • Erstellung von Abschlussberichten und Kostenrechnungen
  • Vertretung der Kassenleitung
  • Zwangsversteigerungs- und Insolvenzverfahren in Vertretung

Anforderungsprofil:

  • Abgeschlossene Berufsausbildung zur/zum Verwaltungsfachangestellten, Abschluss des Angestelltenlehrgangs I bzw. Laufbahnbefähigung für den mittleren allgemeinen Verwaltungsdienst, Rechtsanwalts- und Notargehilfe/in oder vergleichbare Ausbildung
  • Erfahrung in Vollstreckungsangelegenheiten wie Pfändungen und der Abnahme der Vermögensauskunft sind wünschenswert
  • eine sichere Anwendung der üblichen MS-Office-Programme ist erforderlich,
  • Erfahrungen in der Anwendung von AVVISO, SAP sowie Infoma New System ist wünschenswert
  • Rechtssicheres Formulieren, gutes Zahlenverständnis, Sorgfalt und Gewissenhaftigkeit, Belastbarkeit
  • Freundliche und durchsetzungsfähige Persönlichkeit mit sicherem Auftreten im persönlichen Kontakt mit den Bürgerinnen und Bürgern, insbesondere mit Schuldnerinnen und Schuldnern
  • Kommunikations- und Teamfähigkeit, Flexibilität

Wir bieten Ihnen:

  • eine interessante und vielseitige Tätigkeit in einem engagierten Team
  • einen unbefristeten Arbeitsvertrag
  • Eingruppierung, je nach den persönlichen Voraussetzungen, bis zur Entgeltgruppe 9 a des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst für den Bereich Verwaltung (TVöD-V)
  • Jährliche Leistungszulage sowie Beiträge zu einer zusätzlichen Altersversorgung des öffentlichen Dienstes
  • eine flexible, regelmäßige Arbeitszeit von zurzeit 30-33 Wochenstunden in einer 5-Tage-Woche
  • ein angenehmes Betriebsklima und Entwicklungs- und Fortbildungsmöglichkeiten


Die Stadt Vlotho hat sich die berufliche Gleichstellung aller Geschlechter zum Ziel gesetzt und begrüßt daher Ihre Bewerbung.

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, übersenden Sie uns Ihre Bewerbungsunterlagen bitte ausschließlich online mittels des auf der Homepage der Stadt Vlotho (www.vlotho.de) angezeigten Formulars bis zum 05.02.2022.

Nähere Auskünfte erteilt Ihnen gerne die Personalleiterin Frau Scherfeld (05733  924 - 163) oder Herr Niedermeyer als Leiter der Stadtkasse (05733   924-174).

nach oben zurück