Sprungziele
Inhalt
Datum: 30.09.2022

Sparkassen-Sportpark Exter wird eröffnet

Am 1. Oktober wird der Sparkassen-Sportpark Exter mit einem bunten Mitmachprogramm feierlich eröffnet.

Die beiden Exteraner Sportvereine FC Exter und SG Einigkeit Exter sowie die Grundschule und der Kindergarten haben zusammen mit der Vlotho Marketing nun seit mehreren Monaten auf diesen Tag hingearbeitet und freuen sich, den neuen Sportpark nun der Öffentlichkeit präsentieren zu können. Aufgrund von Materiallieferschwierigkeiten wird der Multifunktionsplatz noch nicht fertig sein, aber das soll der Feierlichkeit keinen Abbruch tun, denn das Herzstück, der Kunstrasenplatz und die Laufbahn erstrahlen bereits in neuem Glanz.

Das Fest geht von 11 Uhr bis 14 Uhr mit einem Mitmachprogramm der SGE und des FCE. So erwartet die Besucher unter anderem Torwandschießen, Fußball-Dart, Geschicklichkeitsspiele und ein Bastelangebot. Ebenfalls wird es in diesem Zeitraum ein E- und F-Jugend-Spiel sowie Mini-Kicker Spiel geben.

Um 11:30 Uhr beginnt der Baby- und Kinderkleidungsbasar des Kita-Fördervereins auf dem Schulhof der Grundschule Exter.

Von 11:30 bis 12:00 Uhr lädt die SGE zu einem Schnupperintervalltraining ein. Außerdem wird ein kurzer Schnupper-Pilates Kurs angeboten.

Ab 12:30 Uhr gibt es eine Stunde lang einen leichtathletischen Generationen 3-Kampf. Ein Team aus einem Kind und einem Erwachsenen treten im Hütchenwurf, Bananenkistenlauf und Zielsprung gegeneinander an.

Ein Highlight wird sicherlich auch die Bürgermeister-Challenge sein, bei der die Kinder gegen den Bürgermeister antreten können.

Ab 14 Uhr findet dann die offizielle Einweihung mit Festreden und Grußworten statt. Besonderer Höhepunkt wird hier die 4 mal 400 Meter Staffel sein, bei der Teams der Vereine, Verwaltung und der Sponsoren gegeneinander antreten. Die Kinder vom Kindergarten und der Grundschule Exter werden ebenfalls mit Auftritten für eine tolle Stimmung sorgen.

Nach dem offiziellen Teil wird es ab 15:30 Uhr den „Widu-Land-Cup“ der Fußball D-Jugend geben, bei dem 10 Teams gegeneinander antreten.

Für die Verpflegung sorgt der Kita-Förderverein mit einer Cafeteria und der FCE und SGE mit Imbissständen.

nach oben zurück