Sprungziele
Inhalt
Datum: 03.09.2021

Kulturprogramm Vlotho für Herbst 2021

Der Kultursommer ist zu Ende – Kultur in Vlotho gibt es aber weiterhin! Das neue Programmheft der Kulturfabrik Vlotho bietet ein vielfältiges Angebot an Kulturveranstaltungen für den Herbst: Konzerte, Kabarett, Lesungen, Party – für jeden Geschmack ist etwas dabei.

Veranstaltende sind neben dem städtischen Kulturbüro die Stadtbücherei und deren Förderverein, das Jugendzentrum in der Kulturfabrik, der Verein Festivalkult Umsonst & Draußen, der Partnerschaftsverein Vlotho-Aubigny sowie die Gleichstellungsstelle der Stadt Vlotho.

Wegen der anhaltenden Corona-Pandemie erscheint das Programmheft für die zweite Jahreshälfte in diesem Jahr erst im September. „In enger Abstimmung mit dem Ordnungsamt haben wir die neue Corona-Schutzverordnung Ende August abgewartet, in der Hoffnung, dann eine echte Perspektive für Veranstaltungen im Herbst zu haben. Glücklicherweise hat sich diese Hoffnung bestätigt und wir haben jetzt mit der „3G“-Regelung die Möglichkeit, in der Kulturfabrik überhaupt Veranstaltungen mit mehr als 20 Besucher*innen anzubieten“, so Katharina Vorderbrügge vom Kulturbüro der Stadt Vlotho.

Eintrittskarten für die einzelnen Kulturveranstaltungen gibt es ausschließlich im Vorverkauf bei der Vlotho Marketing GmbH, Lange Str. 111, Vlotho. Für Veranstaltungen des Jugendzentrums und des Fördervereins der Stadtbücherei sind Karten nur im Jugendzentrum in der Kulturfabrik, Lange Str. 53, Vlotho erhältlich.

Der Ticketverkauf für das Autokino findet ausschließlich online statt: Autokino Vlotho - Ticketshop

Für Rückfragen zum Programm steht gerne die Kulturbeauftragte der Stadt Vlotho, Frau Katharina Vorderbrügge unter Telefon 05733 / 924-166, E-Mail: kultur@Vlotho.de zur Verfügung.

 Auf dem Foto sind von links nach rechts zu sehen: Elke Franz (Stadtbücherei Vlotho), Merle Stemmer (Jugendzentrum Vlotho), Anja Plöger (Jugendkunstschule Vlotho), Iris Welski-Menzel (Ordnungsamt Vlotho), Katharina Vorderbrügge (Kulturbeauftragte Stadt Vlotho), Pauline Heine (Fachdienst Bildung+Kultur).

Das Plakat mit allen Veranstaltungen auf einem Blick steht hier zum Download zur Verfügung.

Die Programmübersicht mit ergänzenden Informationen zu den einzelnen Veranstaltungen können Sie hier herunterladen.

nach oben zurück