Sprungziele
Inhalt
Datum: 03.06.2020

Energetische Sanierung der Lüftungsanlage in der Sporthalle des Weser-Gymnasiums Vlotho mit Fördermitteln

Die Stadt Vlotho hat die energetische Sanierung der Lüftungsanlage in einer Sporthalle des Weser-Gymnasiums durchgeführt. Es handelt sich um die ältere der beiden Sporthallen mit dem Gymnastikraum im Untergeschoss und der sogenannten „Einfach-Sporthalle“ im Erdgeschoss direkt neben dem Kunstrasenplatz.

Nach dem Beschluss des Rates der Stadt Vlotho wurde die alte und abgängige Lüftungsanlage einschließlich der Anschlusskanäle in der Lüftungszentrale und die vorhandene nicht funktionsfähige Regelung energetisch erneuert.

Durch diese Maßnahme wird eine durchschnittliche Stromreduzierung der Lüftungsanlage von 28 % erreicht. Dies entspricht einer jährlichen Stromeinsparung von 15.300 kWh. Daraus ergibt sich eine CO2-Einsparung von 164 Tonnen über die gesamte Lebensdauer.

Aus dem Förderprogramm für Klimaschutzprojekte erhält die Stadt Vlotho für diese Maßnahme Bundesmittel in Höhe von ca. 16.800 €, die über den Projektträger Jülich, Forschungszentrum Jülich GmbH zur Verfügung gestellt werden.

nach oben zurück