Sprungziele
Inhalt
Datum: 14.06.2022

Regierungspräsidentin Thomann-Stahl überreicht Fördermittel in Vlotho

Am Montag, 13. Juni 2022 überreichte Frau Marianne Thomann-Stahl, Regierungspräsidentin von der Bezirksregierung Detmold zwei Förderbescheide in Höhe von insgesamt 540.000 Euro an Bürgermeister Rocco Wilken.

Durch die Fördermittel sollen zum einen die Burgruine Vlotho einschließlich Burghang und Vorplatz eine deutliche Aufwertung erhalten, zum anderen wir das Areal um die Autobahnkirche in ein Friedensforum mit Friedensweg umgestaltet werden.

Die Aufwertung der historischen Kernburg soll im Zuge der Regionale 2022 als ein Teil des Projekts „Vlotho AN der Weser“ umgesetzt werden. So sollen beispielsweise ein analoger und digitaler Zeitstrahl sowie eine App mit 3D-Technologie inklusive Virtual-Reality-Brillen das Burggeschehen aus längst vergangenen Tagen erlebbar machen:

„Mit der erfolgreichen Etablierung des Burgrestaurants „Del Castillo“ ist uns ein erster wichtiger Schritt gelungen. Durch die Aufwertung der Burgruine machen wir Vlotho nicht nur für alle Bürgerinnen und Bürger attraktiver, sondern schaffen auch ein besonderes Ausflugsziel und stärken somit den touristischen Schwerpunkt in Vlotho. Wir machen uns also auch ein Stück weit fit für die Zukunft.“, freut sich Bürgermeister Rocco Wilken.
Dafür stehen nun Fördermittel von 332.268 Euro bereit.

Für die Erstellung eines Friedensweges samt Friedensforum gab es einen zweiten Fördermittelscheck in Höhe von 207.894 Euro.

nach oben zurück