Sprungziele
Inhalt
Datum: 15.11.2022

Neue Schiedsperson für die Stadtteile Vlotho und Uffeln gesucht: Aufruf zur Bewerbung um ein Schiedsamt

Die Stadt Vlotho sucht eine neue Schiedsperson für den Bereich des Schiedsamtsbezirkes I – Ortsteile Vlotho (Innenstadt) und Uffeln -. 

Aufgabe der Schiedsmänner und Schiedsfrauen ist es, zur Vermeidung einer gerichtlichen Auseinandersetzung Konfliktsituationen und verhärtete Fronten durch Verhandlungsgeschick aufzubrechen, dadurch kleinere Meinungsverschiedenheiten und Streitigkeiten zu schlichten und durch den Abschluss eines Vergleiches zu beenden.

In bestimmten Streitfällen ist zunächst der Gang zur Schiedsperson erforderlich, ehe man sich an das Gericht wenden kann. Dieses gilt im Strafrecht für Privatklagesachen wie Hausfriedensbruch, Verletzung des Briefgeheimnisses, Bedrohung, Beleidigung sowie Sachbeschädigung. Auch für eine Reihe von zivilrechtlichen Streitigkeiten ist ein außergerichtliches Schlichtungsverfahren vorgeschrieben, z.B. bei allen nachbarrechtlichen Streitigkeiten außer bei Einwirkungen von einem gewerblichen Betrieb.

Durch die Bereitschaft, den Beteiligten zuzuhören, auf ihr Vorbringen einzugehen und indem sie eine ruhige und entspannte Atmosphäre schaffen, sollen die Schiedspersonen dazu beitragen, dass sich die Parteien einigen und den sozialen Frieden wiederherstellen. 

Die Aufzählung zeigt, dass das Schiedsamt durchaus eine wichtige Rolle in unserem Rechtssystem spielt. Die Schiedspersonen werden vom Rat der Stadt Vlotho für die Dauer von 5 Jahren gewählt. Sie sind ehrenamtlich tätig, erhalten jedoch eine pauschale Entschädigung nach dem Schiedsamtsgesetz. Im gesamten Stadtgebiet von Vlotho gibt es zwei Schiedspersonen, die sich gegenseitig vertreten.

Die Stadt Vlotho sucht nun - neben der erfahrenen Schiedsperson für die Ortsteile Valdorf und Exter - eine weitere Person, die sich dafür geeignet hält und bereit ist, dieses interessante Ehrenamt mit entsprechender Schulung durch den Bund Deutscher Schiedsmänner und Schiedsfrauen e. V. zu übernehmen. Die Person soll ihren Wohnsitz im Ortsteil Vlotho-Stadt oder Uffeln haben, nach ihrer Persönlichkeit und ihrer Fähigkeit für das Ehrenamt geeignet sein, mindestens 25 Jahre, aber noch nicht 75 Jahre alt sein, die Fähigkeit zur Bekleidung öffentlicher Ämter haben und darf nicht unter Betreuung stehen. 

Bürgerinnen und Bürger, die diese Voraussetzungen erfüllen und Interesse an einer Tätigkeit als Schiedsperson haben, werden gebeten, sich bis zum 15. Dezember 2022 mit der Stadt Vlotho in Verbindung zu setzen.

Schriftliche formlose Bewerbungen sollen folgende Angaben haben:

  • Vorname und Name (eventuell auch Geburtsname)
  • Anschrift
  • Geburtsdatum
  • Telefonnummer und E-Mail-Adresse
  • Beruf
  • kurzer Lebenslauf

Weitere Auskünfte erteilt gerne als Ansprechpartner im Rathaus Vlotho der Mitarbeiter Axel Mowe, Telefon 05733  924-165, E-Mail: a.mowe@vlotho.de

Hinweis: Allgemeine Informationen zum Schiedsamt sind im Internet unter www.schiedsamt.de abrufbar.

nach oben zurück