Sprungziele
Inhalt
Datum: 01.10.2021

KulturExplorer - ein Projekt des Kreisheimatvereins - vorgestellt am 30. September 2021 auf dem Abendmarkt in Vlotho -

Spätestens seit Corona wird Kultur digitaler. Auch mit dem Projekt „KulturExplorer“ des Kreisheimatvereins und seinen Projektpartner*innen in Vlotho (nachfolgend erwähnt) werden Jung und Alt in ein digitales Kulturabenteuer geschickt.

Wie? Eine kostenlose App ermöglicht das Rausgehen und Entdecken mehrerer Routen in Vlotho und gar einen Schnatgang nach Bad Oeynhausen. Klänge und Geschichten gibt es aufs Ohr, ebenso wie Spiele, Mitmachangebote, Rätsel und Aufgaben für alle Sinne. Ein besonderes Outdoor-Erlebnis ist garantiert.

Mit Spiel und Spaß soll nicht nur die Vlothoer Kultur- und Naturwelt von einer neuen Seite entdeckt werden. Vielmehr soll es auch um Visionen für Vlotho gehen und das Bewusstmachen des großen und kleinen Glücks in der Weserstadt.

Zurzeit treffen sich mehrere Vlothoer Vereine, Kulturschaffende und Künstler zu Workshops, bei denen die Routen und ihre Stationen vorbereitet werden. Drei Routen stehen schon fest: Eine Kulturroute über die Lange Straße, eine Naturroute durch den Naturpark (in Valdorf) und eine Weser-Radtour mit einem Schnatgang nach Bad Oeynhausen.

Übrigens:  Alle können mitmachen. Ein Anruf beim Kreisheimatverein reicht, um bei diesen kreativen Workshops dabei zu sein.

In einem nächsten Schritt wurden beim Abendmarkt in Vlotho am 30. September 2021 auf dem Sommerfelder Platz Original-Töne von den Vlothoer*innen eingeholt zu folgende Fragen:

  • Was ist Ihr persönlicher „Kulturort“ in Vlotho? Ob Kiosk, Imbiss, Tankstelle, Lotto-Shop, Buchladen, Eisdiele, egal - es geht um persönliche Kulturorte des Alltags.
  • Wo befindet sich der beste Platz in Vlotho für Verliebte? Oder für die Familie?
  • Welches ist Ihr persönlicher Zauberort in Vlotho?
  • Was ist Ihre Vision für Vlotho?
  • Welche Vlothoer Geschichte von Oma & Opa haben Sie am besten in Erinnerung

Mehrere Kooperationspartner*innen und Workshop-Teilnehmende sind beim Abendmarkt „ausgeschwärmt“, um Original-Töne einzusammeln. Mit dabei der Kabarettist Jürgen Rittershaus, der seine eigene Art des Fragens eingebracht hat.

Wie diese Töne verarbeitet werden sowie alle Ergebnisse der Workshops lassen sich letztendlich im Juli 2022 über die App „Actionbound“ erleben.
Es wird lustig, spannend, aktionsreich und gleichzeitig informativ. Versprochen !!!

Es bestehen folgende Projektpartnerschaften:

Institutionen: Touristikbüro Vlotho, Werbe- und Interessengemeinschaft Vlotho, Fachdienst Bildung & Kultur, Stadt Vlotho, Kulturfabrik Vlotho, Märchenmuseum und Museumshof Bad Oeynhausen/ Museumsleiterin Dr. Hanna Dose

Künstler: Peter Ausländer (Musica Curiosa, experimentelle Musik), Jürgen Rittershaus (Kolumnist, Kabarettist und Comedian)

Vereine: Geschichtswerkstatt Exter, Heimatverein Vlotho, IG Vlothoer Forum Natur, Plattdeutscher Kreis Vlotho, Stadtführerin Elisabeth Petzholdt, Annegret Arnhölter und andere Regionalexpert*innen aus Vlotho

Technische Dienste: Bereitstellung und Nutzung Geodaten/ Katasteramt Kreis Herford, Medienzentrum Herford und Actionbound.

Für Rückfragen steht ab sofort als zentrale Auskunftsstelle Frau Monika Guist als Ansprechpartnerin des Kreisheimatvereins in dieser Sache gerne bereit: E-Mail: M.Guist@Kreis-Herford.de, Telefon: 05221 / 13-1460.

nach oben zurück