Sprungziele
Inhalt
Datum: 15.11.2022

Fahne hissen gegen Gewalt an Frauen und Mädchen vor dem Vlothoer Rathaus

Jede dritte Frau in Deutschland hat schon mindestens einmal in ihrem Leben häusliche Gewalt erlebt. Im Kreis Herford gab es allein im vergangenen Jahr 2021 insgesamt 388 Polizeieinsätze wegen häuslicher Gewalt.

Um auf diese Menschenrechtsverletzung erneut aufmerksam zu machen, haben Vertreterinnen der kreisweiten Frauenberatungsstellen aus dem Kreis Herford, die Opferschutzbeauftragten der Kreispolizeibehörde Herford sowie der Vlothoer Bürgermeister Rocco Wilken und die Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Vlotho, Silvia Rose, nun auch vor dem Vlothoer Rathaus die Fahne gegen Gewalt an Frauen und Mädchen („frei leben – ohne Gewalt“) gehisst, um ein deutlich sichtbares Zeichen zum internationalen Gedenktag gegen Gewalt an Frauen und Mädchen am 25. November 2022 zu setzen.

Im anschließenden Austausch im Sitzungssaal des Vlothoer Rathauses haben die Vertreterinnen aller Beratungsstellen aus Ihren Arbeitsbereichen berichtet und einen Einblick in ihre so wichtige Arbeit vor Ort gegeben. Die unterschiedlichen Vorgehensweisen und Handhabungen der einzelnen
Frauenberatungsstellen wurden vorgestellt. 

Unter anderem kam man zu folgenden Themen ins Gespräch: Kriminalprävention, Opferschutz, Hilfsangebote, pädagogische Beratung, Zwangsprostitution, Menschenhandel, Erreichbarkeit der Beratungsstellen, Wohnungsvermittlung, Online-Beratung, Hilfe für geflüchtete Frauen und Mädchen, Finanzierung der Dienststellen, Wiederaufbau eines gewaltfreien Lebens und Vertrauensarbeit.

Mit dabei waren:

  • Sibylle Thiel und Korinna Zimmermann, Opferschutzbeauftragte der Kreispolizeibehörde Herford
  • Nadine Heinen und Carolin Erk, Frauenhaus Herford
  • Christine Garberding, Frauenberatungsstelle Herford
  • Wibke Nolte, Femina Vita Herford
  • Diana Dimitrova, Frauenberatungsstelle Theodora
  • Anna Monika Schäfer, Frauenberatungsstelle Nadeschda
  • Rocco Wilken, Bürgermeister der Stadt Vlotho Stadt Vlotho
  • Silvia Rose, Gleichstellungbeauftragte der Stadt Vlotho
nach oben zurück