Sprungziele
Inhalt
Datum: 21.10.2021

Amtliche Bekanntmachung der Stadt Vlotho Auslegung des Entwurfs zur 3. Änderung des Bebauungsplans Nr. U1 »Uffeln - Ortsmitte«

Der Ausschuss für Stadtentwicklung und Wirtschaftsförderung (ASW) des Rates der Stadt Vlotho hat in sei­ner Sitzung am 01.09.2021 den Beschluss zur Durchführung einer Beteiligung der Öffentlichkeit und der Behörden gem. § 3 und § 4 des Baugesetzbuches (BauGB) zur 3. Änderung des Bebauungsplanes Nr. U 1 „Uffeln - Ortsmitte“ und der Vornahme der ent­sprechenden Träger- und Öffentlichkeitsbeteiligungen gefasst.

Zur Öffentlichkeitsbeteiligung werden die Entwurfsunterlagen zur Bebauungsplanänderung inklusive Begründung gemäß § 3 Abs. 2 BauGB öffentlich ausgelegt. Die Stellungnahmen der Behörden und der sonstigen Trä­ger öffentlicher Belange zu den Planentwürfen und den Begründungen werden ebenfalls eingeholt gemäß § 4 Abs. 2 BauGB.

Der Geltungsbereich der Bebauungsplanänderung hat eine Größe von ca. 1,1 ha und ist im nebenan dargestellten Planausschnitt gestrichelt dargestellt. Er liegt nordöstlich der Innenstadt im Bereich der Straßen Mindener Straße / Schulgarten / Gartenstraße und umfasst die Flurstücke 178 tlw, 193, 195, 196, 935, 1235, 1383, 1384, 1657, 1659 tlw. (Wendeanlage Gartenstraße), 1661, 1662, 1708-1712, 1714, 1731, 1732, 1742 und 1743 in der Flur 9 (Gemarkung Uffeln).

Das wesentliche Planungsziel der 3. Änderung des Bebauungsplanes Nr. U 1 „Uffeln Ortsmitte“ ist die Schaffung der planungsrechtlichen Zulässigkeit zur Nachverdichtung der rückwärtigen Grundstücksflächen.

Gemäß § 13 a Abs. 3 Satz 1 Nr. 1 BauGB wird darauf hingewiesen, dass die Bebauungsplanänderung ohne Durchführung einer Umweltprüfung nach § 2 Abs. 4 BauGB erfolgt.

Die Bebauungsplanunterlagen können während der Auslegung eingesehen werden. Der Entwurf der Bebauungsplanänderung (bestehend aus Planzeichnung und Begründung) liegen zur Einsichtnahme aus im Rathaus der Stadt Vlotho, Lange Straße 60, 32602 Vlotho, 3. Etage, im Aushangkasten bzw. in Zimmer 35,

vom 01.11.2021 bis 03.12.2021 (einschließlich) gem. § 3 Abs. 2 BauGB

zu den folgenden Zeiten:

Montag bis Mittwoch   von 8:30 Uhr bis 12:00 Uhr und von 14:00 Uhr bis 15:30 Uhr

Donnerstag                  von 8:30 Uhr bis 12:00 Uhr und von 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Freitag                         von 8:30 Uhr bis 12:00 Uhr

Bei Bedarf können zusätzliche Termine innerhalb der Auslegungsfrist individuell vereinbart werden.

Außerdem können an der genannten Stelle neben den bereits erwähnten Unterlagen auch etwaige in den Gutachten und den Bebauungsplanunterlagen genannte DIN-Normen und sonstige Richtlinien eingesehen werden. DIN-Normen können darüber hinaus über das Deutsche Institut für Normung e.V., 10772 Berlin, käuflich erworben werden.

Im Rahmen der Schutzmaßnahmen zur Verringerung der Verbreitung des Corona-Virus werden alle Personen, die die ausliegenden Planunterlagen einsehen wollen, gebeten sich telefonisch bei der zuständigen Sachbearbeiterin unter 05733/924-146 anzumelden.

Es wird darum gebeten, um persönliche Kontakte auf Grund des Infektionsschutzes zu vermeiden, nach Möglichkeit die Einsichtnahme der Unterlagen online über die Internetseite der Stadt Vlotho durchzuführen.

Während der Zeit der öffentlichen Auslegung können Stellungnahmen abgegeben werden.

nach oben zurück