Sprungziele
Inhalt
Datum: 29.06.2022

Überraschungsact im Kultursommer-Programm Vlotho: Am Dienstag, 5. Juli 2022 legt das Boot »citizenship« im Vlothoer Hafen an

Am Dienstag, 5. Juli 2022, im Laufe des Nachmittags (die genaue Uhrzeit kann leider nicht genau angegeben werden) legt das Boot „citizenship" im Hafen von Vlotho an.

Das mit Personenkraft angetrieben Boot ist insgesamt 6 Wochen unterwegs - und zwar auf dem Weg zur „documenta“ nach Kassel.

(Hinweis: Die documenta in Kassel ist die bedeutendste Ausstellung zeitgenössischer Kunst weltweit. Seit 1955 zeigt sie alle fünf Jahre die aktuellen Tendenzen der Gegenwartskunst und bietet gleichzeitig Raum für neue Ausstellungskonzepte.)

Die citizenship ist Anfang Juni in Berlin gestartet und fährt in ca. 40 Etappen über die Havel, Mittellandkanal, Weser und Fulda über rund 60 Tage nach zur documenta nach Kassel. Das Boot ist im Sinn der documenta nachhaltig konzipiert. Sonnenkollektoren speisen den Elektromotor, die Technik wurde vom Fraunhofer-Institut für Energiewirtschaft und Energiesystemtechnik in Kassel gemeinsam mit drei Elektro-Experten von VW eingebaut. Das floßartige Boot setzt auch auf Mechanik. Acht alte Fahrräder sind auf dem Holzdeck montiert und treiben eine Schraube an.

Lassen Sie sich überraschen, wenn das Boot in Vlotho anlegt und was für ein Programm von der Besatzung zum Mitmachen angeboten wird. Selbst das Kulturbüro in Vlotho, das diesen „Überraschungsact“ abgestimmt hat, weiß bis zur Ankunft nicht, was genau passieren wird. Auch die Mitarbeiter*innen des Kulturbüros sind gespannt, helfen dann gerne mit und lassen sich selbst überraschen.

nach oben zurück