Sprungziele
Inhalt

Baustelleninfo

Wir bitten um Verständnis für eventuelle Behinderungen durch aktuelle Baustellen.

Größere Baustellen und -projekte in Vlotho:

Informationen hierzu finden Sie auf den Seiten der  Vlothoer Wirtschaftsbetriebe.


Kurzfristige Baustellen der VWB und Stadtwerke

Baumaßnahme Höltkebruchstraße

Aufgrund von Personalausfällen bei der beauftragen Baufirma, sowie Lieferschwierigkeiten bei verschiedenen Baustoffen, verzögert sich die Baumaßnahme Höltkebruchstraße. Um die Anliegerinnen und Anlieger im oberen Bereich zu entlasten, wird der noch fehlende Asphalt nun in zwei Schritten eingebaut und der Bereich Ernst-Albrecht-Straße bis Oberbecksener Straße vorgezogen.

Die Vlothoer Wirtschaftsbetriebe werden voraussichtlich vom 31.05. bis zum 02.06.2022 Asphaltarbeiten in der Höltkebruchstraße durchführen lassen. Die Arbeiten finden im Abschnitt Ernst-Albrecht-Straße bis Oberbecksener Straße statt.

Hierfür laufen in den kommenden Tagen noch Vorarbeiten, z.B. Anpassungen von Schächten. Die Arbeiten sind stark witterungsabhängig. Bei starkem Regen werden die Arbeiten verschoben.

Die Straßenabschnitte sind im genannten Zeitraum nicht befahrbar. Die Anwohnerinnen und Anwohner werden gebeten, bereits am Vorabend der Arbeiten außerhalb der genannten Bereiche zu parken, falls das Fahrzeug benötigt wird.
Auch ein Befahren der Fahrbahn direkt nach Einbau ist nicht möglich, da der Asphalt erst auskühlen muss. Die Vlothoer Wirtschaftsbetriebe behalten es sich vor, Verursacher von Schäden, die durch zu frühes Befahren der Fahrbahn auftreten, in Haftung zu nehmen.

Eine Umleitung ist eingerichtet. Durch den Umfang der Bauarbeiten wird es auch durch an- und abfahrende Baufahrzeuge, sowie durch abgestellte Fahrzeuge außerhalb des Baufeldes zu Behinderungen in den genannten Straßenbereichen kommen. Die Vlothoer Wirtschaftsbetriebe bitten die Anliegerinnen und Anlieger für auftretende, unvermeidliche Behinderungen um Verständnis. Die ausführende Baufirma ist angehalten, diese auf ein Minimum zu beschränken.

Bei Rückfragen und Anregungen wenden Sie sich bitte an die Vlothoer Wirtschaftsbetriebe, Frau Annamaria Rathert, Tel.: 05733/913188.

Sperrung Parkmöglichkeit auf Höhe Winterbergstraße 97-103

Am Donnerstag, dem 28.04.2022 wird die o.g. Parkmöglichkeit für Bauarbeiten gesperrt werden.

Benutzer*innen werden gebeten, die Fahrzeuge an einer anderen Stelle zu parken. Grund für die Sperrung ist die Versetzung der Bushaltestelle. 

Bei Rückfragen, Anregungen und Beschwerden wenden Sie sich bitte an die Vlothoer Wirtschaftsbetriebe, Tel.: 05733/913182

Baumaßnahme Gehweg Südspange

19. April 2022

Der Gehweg der Südspange wird zwischen der Prof.-Lohmeyer-Straße und Maasbeeker Feld erneuert.

Unter anderem werden punktuelle Schäden im Gehweg (z.B. durch Wurzeln angrenzender Bäume) ausgefräst und mit einer Asphalttragschicht ausgebessert. Anschließend wird eine durchgehende Asphalttragdeckschicht im Hocheinbau aufgebracht werden.

Die Baumaßnahme wird im Zeitraum 19.04.2022 – 29.04.2022 durchgeführt. Die Arbeiten sind stark witterungsabhängig und werden bei schlechten Wetter verschoben.

Durch den Umfang der Bauarbeiten wird es auch durch an- und abfahrende Baufahrzeuge zu Behinderungen in den genannten Straßenbereichen kommen. Die Vlothoer Wirtschaftsbetriebe bitten die Anlieger für auftretende, unvermeidliche Behinderungen um Verständnis. Die ausführende Baufirma ist angehalten, diese auf ein Minimum zu beschränken.

Bei Rückfragen und Anregungen wenden Sie sich bitte an die Vlothoer Wirtschaftsbetriebe, Frau Annamaria Rathert, Telefon 05733 9131-88.

Baumaßnahme Senkelteichstraße

19. April 2022

Der zweite Teil der Baumaßnahmen wird voraussichtlich bis Ende April fertiggestellt sein.

Auf dem Gehweg im Bereich Bäderstraße bis Hohenhausener Straße wird die Decke umgewandelt von Asphalt zu einer wassergebundenen Deckschicht. 

Voraussichtlich vom 19. April bis zum 29. April 2022 werden die Vlothoer Wirtschaftsbetriebe Asphaltarbeiten in der Senkelteichstraße zwischen der Plögereistraße und Moorland Hotel Bad Senkelteich durchführen lassen. In zwei Schichten soll dort eine neue Asphalttragdeckschicht eingebaut werden.

Die Arbeiten sind stark witterungsabhängig. Bei schlechten Wetter werden die Arbeiten verschoben.

Der Straßenabschnitt ist im genannten Zeitraum nicht befahrbar. Anlieger werden durch die Baufirma vorab über die genauen Einschränkungen informiert.

Ein Befahren der Fahrbahn direkt nach Einbau ist nicht möglich, da der Asphalt erst auskühlen muss. Die Vlothoer Wirtschaftsbetriebe behalten es sich vor, Verursacher von Schäden, die durch zu frühes Befahren der Fahrbahn auftreten, in Haftung zu nehmen.

Eine Umleitung wird eingerichtet. Sie führt über die Hohenhausener Straße und die Bäderstraße. Durch den Umfang der Bauarbeiten wird es auch durch an- und abfahrende Baufahrzeuge zu Behinderungen in den genannten Straßenbereichen kommen. Die Vlothoer Wirtschaftsbetriebe bitten die Anlieger für auftretende, unvermeidliche Behinderungen um Verständnis. Die ausführende Baufirma ist angehalten, diese auf ein Minimum zu beschränken.

Bei Rückfragen und Anregungen wenden Sie sich bitte an die Vlothoer Wirtschaftsbetriebe, Frau Annamaria Rathert, Telefon 05733/913188.


13. Dezember 2021

Die Vlothoer Wirtschaftsbetriebe werden voraussichtlich vom 15. bis zum 22. Dezember 2021 Asphaltarbeiten in der Senkelteichstraße zwischen der Hohenhausener Straße und Mitte der Einfahrt zum Moorland Hotel Bad Senkelteich durchführen lassen. In zwei Schichten soll dort eine neue Asphalttragdeckschicht eingebaut werden.

Die Arbeiten sind stark witterungsabhängig. Bei schlechten Wetter werden die Arbeiten verschoben.

Der Straßenabschnitt ist im genannten Zeitraum nicht befahrbar. Anlieger werden durch die Baufirma vorab über die genauen Einschränkungen informiert.

Ein Befahren der Fahrbahn direkt nach Einbau ist nicht möglich, da der Asphalt erst auskühlen muss. Die Vlothoer Wirtschaftsbetriebe behalten es sich vor, Verursacher von Schäden, die durch zu frühes Befahren der Fahrbahn auftreten, in Haftung zu nehmen.

Eine Umleitung wird eingerichtet. Sie führt über die Hohenhausener Straße und die Bäderstraße. Durch den Umfang der Bauarbeiten wird es auch durch an- und abfahrende Baufahrzeuge zu Behinderungen in den genannten Straßenbereichen kommen. Die Vlothoer Wirtschaftsbetriebe bitten die Anlieger für auftretende, unvermeidliche Behinderungen um Verständnis. Die ausführende Baufirma ist angehalten, diese auf ein Minimum zu beschränken.

Bei Rückfragen und Anregungen wenden Sie sich bitte an die Vlothoer Wirtschaftsbetriebe, Frau Annamaria Rathert, Telefon 05733/913188.


Vollsperrungen »Voßgrund«

Die angekündigte Vollsperrung der Straße „Voßgrund“ wird ab dem 21.04.2022 für die Dauer von ca. 14 Tagen umgesetzt. Aufgrund von Bauverzögerungen war es leider nicht möglich, die Glasfaserleitungen in dem ursprünglich angedachten Zeitraum zu verlegen. Die anliegenden Grundstücke bleiben für die Anwohner*innen erreichbar. Eine Erreichbarkeit für Rettungsfahrzeuge wird gewährleistet. Gleichfalls wird die Entsorgung der häuslichen Abfälle sichergestellt.

Die Vlothoer Wirtschaftsbetriebe bitten die Anwohner*innen für dennoch auftretende, unvermeidliche Behinderungen um Verständnis. Bei Rückfragen, Anregungen und Beschwerden wenden Sie sich bitte an die Vlothoer Wirtschaftsbetriebe, Tel.: 05733/913182

Vollsperrung »Im Windfeld« in 2 Abschnitten

Aufgrund von Verlegung von Glasfaserleitungen wird die Straße „Im Windfeld“ ab dem 11. April 2022 in 2 Abschnitten vollgesperrt werden.

Die erste Sperrung wird vom 11.04. bis einschließlich 14.04.2022 zwischen den Straßen „Schmeltenweg“ und „Im Kuckuck“ eingerichtet.

Die zweite Sperrung wird vom 19.04. bis einschließlich 23.04.2022 zwischen den Straßen „Im Kuckuck“ und „Sperberbrink“ eingerichtet.

Über die Osterfeiertage wird die Straße „Im Windfeld“ frei sein.

Die anliegenden Grundstücke bleiben für die Anwohner*innen erreichbar. Eine Erreichbarkeit für Rettungsfahrzeuge wird ebenfalls gewährleistet.
Auch wird die Entsorgung der häuslichen Abfälle sichergestellt.

Die Vlothoer Wirtschaftsbetriebe bitten die Anwohner*innen für dennoch auftretende, unvermeidlichen Behinderungen um Verständnis.

Bei Rückfragen, Anregungen und Beschwerden wenden Sie sich bitte an die Vlothoer Wirtschaftsbetriebe, Tel.: 05733  913182

Straßenbaumaßnahme Bretthorststraße in Vlotho

Die Vlothoer Wirtschaftsbetriebe werden in Kürze in Vlotho Asphaltarbeiten in der Bretthorststraße in den Bereichen

  • Valdorfer Straße bis Topsundernweg
  • Topsundernweg bis Im Kalbersiek
  • Krugweg bis Roter Weg

durchführen lassen. Es sollen neue Asphalttragdeckschichten eingebaut werden. Teilweise werden die vorhandenen Fahrbahnen für die Arbeiten abgefräst. Die Maßnahme dient der Straßenerhaltung und soll die dauerhafte Verfügbarkeit gewährleisten. Im Rahmen der Baumaßnahme werden erforderliche Nebenarbeiten (z.B. Erneuerung von Schachtabdeckungen) mit durchgeführt.

Die Arbeiten werden ca. vier Wochen in Anspruch nehmen und sollen im März und April durchgeführt werden; genauer kann der Zeitpunkt / -rahmen noch nicht benannt werden. Die Arbeiten sind zudem auch stark witterungsabhängig. Bei schlechtem Wetter werden die Arbeiten verschoben werden müssen.

Begonnen wird voraussichtlich mit dem Abschnitt Krugweg bis Roter Weg. Der Straßenabschnitt wird dann nicht befahrbar sein. Anlieger*innen werden durch die Baufirma rechtzeitig vorab über die genauen Einschränkungen informiert.

Ein Befahren der Fahrbahn direkt nach dem Einbau wird nicht möglich sein, da der Asphalt erst auskühlen muss. Die Vlothoer Wirtschaftsbetriebe behalten es sich vor, Verursacher von Schäden, die durch zu frühes Befahren der Fahrbahn auftreten, in Haftung zu nehmen.

Eine Umleitung wird eingerichtet, sie führt über

  • Maasbeeker Straße – Südspange – Valdorfer Straße bzw.
  • Krugweg – Roter Weg

Durch den Umfang der Bauarbeiten wird es auch durch an- und abfahrende Baufahrzeuge zu Behinderungen in den genannten Straßenbereichen kommen. Die Vlothoer Wirtschaftsbetriebe bitten die Anlieger*innen für auftretende, unvermeidliche Behinderungen um Verständnis. Die ausführende Baufirma ist angehalten, diese auf ein Minimum zu beschränken.

Die Entsorgung der häuslichen Abfälle ist sichergestellt. Hierfür sind die Mülltonnen an der gewohnten Stelle abzustellen. Der Öffentliche Personennahverkehr (ÖPNV) wird umgeleitet.

Bei Rückfragen und Anregungen wenden Sie sich bitte an die Vlothoer Wirtschaftsbetriebe, Frau Annamaria Rathert, unter der Telefonnummer 05733  913188.


28. März 2022

Bauzeitenplan zur Straßenbaumaßnahme Bretthorststraße
Hinweis: der Bauzeitplan ist zur Zeit in Überarbeitung und nicht mehr aktuell. (31.03.2022)



31. März 2022

Anliegerinfomation der Baufirma


07. April 2022

Aufgrund des Wetters kann der 2. Bauabschnitt in der Bretthorststraße nicht wie geplant asphaltiert werden. Derzeit ist geplant diese Maßnahme am 12. April 2022 durchzuführen. Es wird dann durchgehend von Bretthorststraße 2 bis kurz vor der Kreuzung Topsundernweg und weiter hinter der Kreuzung bis Im Kalbersiek asphaltiert.

Anliegerinformation der Baufirma zum 2. Bauabschnitt
Anliegerinformation der Baufirma zum 3. Bauabschnitt

Sperrung der Rottstraße in Vlotho ab Mittwoch, 30. März 2022

Ab Mittwoch, 30. März 2022, wird in Vlotho die Rottstraße im Gewerbegebiet Hollwiesen ab der Einmündung „Salzuflener Straße“ bis zur Straße „Am Sandhückel“ gesperrt. Grund dafür ist die Verlegung neuer Glasfaserleitungen. Der betroffene Bereich ist gekennzeichnet. Die Straße wird für circa eine Woche gesperrt bleiben.

Vollsperrungen der Straßen »Beukenweg« und »Voßgrund« in Vlotho

Aufgrund der Verlegung von Glasfaserleitungen wird die Straße „Beukenweg“ ab dem 1. April 2022 für voraussichtlich 2 Wochen vollgesperrt werden.

Die Straße „Voßgrund“ wird aus dem gleichen Grund ab dem 11. April 2022 für circa 3 Wochen vollgesperrt werden.

Die anliegenden Grundstücke bleiben für die Anwohner*innen erreichbar. Eine Erreichbarkeit für Rettungsfahrzeuge wird ebenfalls gewährleistet.
Außerdem wird die Entsorgung der häuslichen Abfälle sichergestellt.

Die Vlothoer Wirtschaftsbetriebe bitten die Anwohner*innen für dennoch auftretende, unvermeidliche Behinderungen um Verständnis.

Bei Rückfragen, Anregungen und Beschwerden stehen die Vlothoer Wirtschaftsbetriebe mit der Telefonnummer 05733  9131-82 zur Verfügung.

L861: Ab nächster Woche Vollsperrung der Krückebergstraße zwischen Vlotho und Bentorf

Ab Montag (28.2.2022) lässt die Straßen.NRW Regionalniederlassung OWL die L861, Krückebergstraße zwischen der B514, Weserstraße bis kurz vor die Einmündung Lehmhöhlenweg in Vlotho erneuern.

Da die Fahrbahnbreite nicht ausreicht um neben der Baustelle Durchgangsverkehr aufzunehmen, muss die Straße bis zum Lehmhöhlenweg voll gesperrt werden, so Straßen.NRW. Anlieger haben in der Regel freie Fahrt.

Für den Durchgangsverkehr wird eine Umleitung von der Weserstraße kommend über Kalldorf und Langenholzhausen nach Hohenhausen ausgeschildert und von Bentorf über die Windmühlenstraße in Richtung Kalldorf. Die Winterbergstraße und der Lehmhöhlenweg können befahren werden. Die Bauarbeiten werden etwa drei Wochen dauern.

Diese Baumaßnahme ist der Beginn der weitestgehenden Erneuerung auf insgesamt gut sieben Kilometern der L861 bis nach Hohenhausen.

Sieben weitere Bauabschnitte werden folgen:

Als nächstes schließt sich der Bauabschnitt vom Lehmhöhlenweg bis kurz vor der Winterbergstraße an. Die Bauarbeiten werden hier bis Anfang April dauern. Gefolgt vom dritten Abschnitt von der Winterbergstraße bis kurz hinter Hankenegge. Der vierte Abschnitt geht von der Windmühlenstraße in Bentorf bis zwischen die Einmündungen Burmeine in Harkemissen, der fünfte von dort bis zur Harkemisser Straße. Der sechste Abschnitt geht von kurz vor der Einmündung Im Strang in Harkemissen bis zur ersten Einfahrt des Gewerbegebietes Echternhagen. Der siebte Abschnitt beginnt hinter der zweiten Einmündung des Gewerbegebietes und endet in Höhe des Friedhofes in Hohenhausen.

Für die jeweils folgenden Bauabschnitte erfolgen rechtzeitig Informationen mit den entsprechenden Umleitungen.

Die Gesamtbauzeit dauert voraussichtlich bis Ende August. Das Land investiert hier etwa drei Millionen Euro.

Für Nachfragen steht Ihnen Sven Johanning von Straßen.NRW. gerne unter der Telefonnummer 0521/1082-130 oder per E-Mail an sven.johanning@strassen.nrw.de zur Verfügung.

Mögliches erhöhtes Verkehrsaufkommen vom 28.02.2022 bis voraussichtlich 03.06.2022

In der Zeit vom 28.02.2022 bis voraussichtlich 03.06.2022 wird die „Detmolder Straße“ in Bad Oeynhausen in Teilbereichen voll gesperrt werden.

Die offizielle Umleitungsstrecke führt über Vlothoer Stadtgebiet. Somit kann es auf folgenden Straßen zu einem erhöhten Verkehrsaufkommen kommen: Detmolder Straße, Loher Straße, Bonneberger Straße, Mindener Straße, Weserstraße.

Da es sich hier um eine Baumaßnahme der Stadtwerke Bad Oeynhausen handelt, stehen Ihnen diese bei Fragen bitte  unter der Telefonnummer 05731-139000 zur Verfügung.

Zeitweise Vollsperrung der Vahrenbrinkstraße in Vlotho

In der Zeit von Montag, 21. Februar 2022 bis voraussichtlich Freitag, 25. Februar 2022 jeweils in der Zeit von 07.00 bis ca. 15.30 Uhr wird die „Vahrenbrinkstraße“ ab „Sprickbergweg“ bis zur „Timmerbergstraße“ aufgrund notwendiger Rückschnittmaßnahmen vollgesperrt.

Die anliegenden Grundstücke bleiben für die Anwohner*innen erreichbar.
Eine Erreichbarkeit für Rettungsfahrzeuge wird gewährleistet.
Gleichfalls wird die Entsorgung der häuslichen Abfälle sichergestellt.

Die Vlothoer Wirtschaftsbetriebe (VWB) bitten die Anwohner*innen für dennoch auftretende, unvermeidliche Behinderungen um Verständnis. Die VWB sind bemüht, diese auf ein Minimum zu beschränken.

Bei Rückfragen, Anregungen und Beschwerden wenden Sie sich bitte direkt an die Vlothoer Wirtschaftsbetriebe unter der Telefonnummer 05733  9131-90.

Vollsperrung Sprickbergweg in Vlotho

In der kommenden Woche im Zeitraum vom 14. bis voraussichtlich 18. Februar 2022 jeweils von 7.00 bis 15.30 Uhr wird in Vlotho die Straße „Sprickbergweg“ von der Einfahrt „Herforder Straße“ bis Einfahrt „Vahrenbrinkstraße“ aufgrund notwendiger Rückschnittmaßnahmen vollgesperrt.

Die anliegenden Grundstücke bleiben für die Anwohner*innen erreichbar.
Eine Erreichbarkeit für Rettungsfahrzeuge wird gewährleistet.
Gleichfalls wird die Entsorgung der häuslichen Abfälle sichergestellt.

Die Vlothoer Wirtschaftsbetriebe (VWB) bitten die Anwohner*innen für dennoch auftretende, unvermeidliche Behinderungen um Verständnis. Die VWB sind bemüht, diese auf ein Minimum zu beschränken.

Rückfragen, Anregungen und Beschwerden werden von den Vlothoer Wirtschaftsbetrieben über die Telefonnummer 05733/913190 entgegengenommen und beantwortet.

Erneuerung des Bahnübergangs »Weserstraße« in Vlotho

Wie die Deutsche Bahn mitteilt, wird es am Dienstag, 1. Februar 2022 in der Zeit von 7 Uhr bis 18 Uhr aufgrund eines Kraneinsatzes zu einer Vollsperrung der Weserstraße (B514) in beide Richtungen kommt. Eine Umleitung wird eingerichtet.

Grund hierfür ist die Errichtung eines neuen Schalthauses am Bahnübergang „Weserstraße“ in Vlotho. An diesem Bahnübergang wird seit Montag, 17. Januar bis einschließlich Freitag, 25. Februar 2022 die gesamte technische Sicherung erneuert. Der derzeit mit Halbschranken und Blinklicht ausgestattete Übergang erhält eine neue Lichtzeichenanlage (gelb/rot) inklusive neuer Halbschranken. Des Weiteren wird der Geh- und Radweg mit einer modernen Schrankenanlage sowie neuen Blinklichtern ausgestattet, um weiterhin einen sicheren Übergang für Fußgänger*innen und Radfahrende zu gewährleisten.

Während dieser Arbeiten ist der Bahnübergang „Weserstraße“ von Montag, 17. Januar, 9 Uhr bis Freitag, 25. Februar 2022, 17 Uhr für den Straßen-, Fuß- und Radverkehr weiterhin passierbar und mittels einer mobilen Schrankenanlage gesichert. Einzige Ausnahme hiervon stellt die Vollsperrung am 1. Februar 2022 dar.

Die Sperrung und Umleitung wird rechtzeitig ausgeschildert.

„Wir setzen alles daran, die von den Bauarbeiten ausgehenden Störungen so gering wie möglich zu halten. So werden beispielsweise moderne Baugeräte wie z. B. Zwei-Wege-Bagger eingesetzt. Trotzdem lassen sich Beeinträchtigungen durch Lärm und Staub sowie Veränderungen im Bau-ablauf nicht gänzlich ausschließen. Dafür bitten wir um Entschuldigung“, heißt es seitens der Deutschen Bahn.

Aufgrund von Sicherheitsvorschriften wird zudem vorübergehend ein akustisches Signal installiert, welches das Personal im Gleis vor herannahenden Zügen warnt. Der Einsatz dieser Warneinrichtungen ist vorgeschrieben und den Gegebenheiten entsprechend angepasst.

Für Fragen zu den Bauarbeiten steht Herr Wollny von der Deutschen Bahn unter der Telefonnummer 0172-3507012 zur Verfügung.

Arbeiten am Regenrückhaltebecken in der Straße »Am Mühlenhof« in Vlotho

Am Regenrückhaltebecken in der Straße „Am Mühlenhof“ in Vlotho-Exter erfolgen in den kommenden Wochen verschiedene Pflegearbeiten, Entschlammungen und Reparaturen.

Die Maßnahmen dienen dazu, die Sicherheit und die Funktionsfähigkeit der Anlage zu gewährleisten. Unter anderem werden verlandete Bereiche ausgekoffert, störender Bewuchs entfernt sowie Verjüngungsmaßnahmen durchgeführt.

Die Vlothoer Wirtschaftsbetriebe bitten die Anlieger*innen für auftretende, unvermeidbare Behinderungen während der Arbeiten um Verständnis. Die ausführenden Firmen sind angehalten, die Beeinträchtigungen auf ein Minimum zu beschränken.

Bei Fragen stehen die Mitarbeiter*innen der Vlothoer Wirtschaftsbetriebe unter der Telefonnummer 05733  913190 zur Verfügung.

Vollsperrung der Industriestraße zwischen »Im Meisenfeld« und »Glimkestraße«

In der Zeit vom 21. Juli bis voraussichtlich 17. September wird die Industriestraße im Bereich zwischen „Im Meisenfeld“ und „Glimkestraße“ auf Grund von Kanalbauarbeiten vollgesperrt.

In diesem Zusammenhang wird es zu Verkehrsbehinderungen und -einschränkungen kommen.

Abhängig vom Baufortschritt wird der betroffene Teil der Industriestraße weiterhin aus nordöstlicher Richtung oder über die Umleitungsstrecke Glimkestraße für Anlieger erreichbar sein.

Die Umleitungsstrecke führt über die Detmolder Straße und Solterbergstraße und musste bereits Ende des vergangenen Jahres während der Deckensanierung der Industriestraße genutzt werden.

Die Vlothoer Wirtschaftsbetriebe bitten die Anlieger*innen für dennoch auftretende, unvermeidbare Behinderungen während der Bautätigkeiten um Verständnis.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die Vlothoer Wirtschaftsbetrieben unter der Telefonnummer 05733  913190.

Stadtwerke Vlotho erweitern das Gasnetz im Ortsteil Exter

Im Ortsteil Exter laufen die nächsten Maßnahmen zur Erweiterung des Gas-Mitteldrucknetzes an. Die in 2019 und 2020 bereits durchgeführte Netzerweiterung wird in 2021 fortgesetzt. Auf einer Länge von ca. 900 m wird das Gasnetz durch eine neue Gashauptleitung in der Pivitstraße erweitert. Die Arbeiten sollen in der nächsten Woche (28. Kalenderwoche) beginnen. Die voraussichtliche Bauzeit beträgt ca. 4 Monate und die Maßnahme soll noch in diesem Jahr zum Abschluss kommen.

Die Netzerweiterung des Gas- Mitteldrucknetzes geht in die nächste Phase. Die Netzerweiterung betrifft die Pivitstraße beginnend von der Einmündung an der Herforder Straße. Das bedeutet, dass die Einfahrt in die Pivitstraße werktagsüber während der Tiefbauarbeiten nicht über die Herforder Straße erfolgen kann. Die Zufahrt ist dann nur über den „Hollenhagen“ möglich. Die Anlieger und Besucher werden gebeten auf die entsprechende Umleitungsausschilderung zu achten.

Das von den Stadtwerken Vlotho eingesetzte Fachunternahmen ist gehalten, die Beeinträchtigungen so gering wie möglich zu halten. Die Netzverstärkung erfolgt in Teilabschnitten, um so die Beeinträchtigungen für die Anwohner*innen auf ein Minimum zu reduzieren.

Die notwendigen Tiefbaumaßnahmen erfolgen in der Regel im Seitenbereich der Straße.

Wenn Tiefbauarbeiten im Bereich von Grundstückseinfahrten erforderlich sind, werden diese Arbeiten, abhängig vom Baufortschritt, rechtzeitig im Vorfeld mit den Anliegerinnen und Anliegern abgestimmt.

Die Stadtwerke Vlotho GmbH bittet um Verständnis, wenn durch die Baumaßnahme Unannehmlichkeiten und Einschränkungen bestehen.

Bei Rückfragen, Anregungen oder weiteren Informationen steht Ralf Spillecke, Netzmeister der Stadtwerke Vlotho GmbH unter der Telefonnummer 05733  91 27-16 gerne zur Verfügung.

Sperrung Brücke "Pehlenstraße"

Bei der Überprüfung von Brücken in Vlotho wurde jetzt festgestellt, dass die Brücke „Pehlenstraße“ nicht mehr verkehrssicher ist. Sie muss umgehend gesperrt werden.

Die Vlothoer Wirtschaftsbetriebe arbeiten an einer Lösung, um die Brücke wieder für Verkehrsteilnehmer freigeben zu können. Hierfür werden umfangreiche Baumaßnahmen erforderlich. Die Bürger*innen werden gebeten, über die Straße „Im Windfeld“ auszuweichen.

Die Vlothoer Wirtschaftsbetriebe bitten alle Nutzer*innen zur eigenen Sicherheit um Verständnis.


nach oben zurück