Sprungziele
Inhalt

Baustelleninfo

Wir bitten um Verständnis für eventuelle Behinderungen durch aktuelle Baustellen.

Größere Baustellen und -projekte in Vlotho:

Informationen hierzu finden Sie auf den Seiten der  Vlothoer Wirtschaftsbetriebe.


Kurzfristige Baustellen der VWB und Stadtwerke

Stadtwerke Vlotho Stromnetz erweitern und verstärken das Stromnetz in der Innenstadt

In der Innenstadt laufen die nächsten Maßnahmen zur Erweiterung und Verstärkung des Stromnetzes an. Auf einer Länge von ca. 600 m wird gemeinsam mit der Westfalen Weser Netz GmbH (WWN) das 30 kV Kabel der WWN ertüchtigt und das 10 kV und 1 kV- Kabelnetz der Stadtwerke Vlotho Stromnetz GmbH erweitert und verstärkt. Die Baumaßnahme erstreckt sich von der Langen Straße, Höhe „Vlothoer Zeitung“, über die Klosterstraße bis zur Stadtverwaltung. Die Bauarbeiten sollen vornehmlich im Seitenbereich und Bürgersteig stattfinden. Besonders schwierige Passagen werden im Horizontalspülbohrverfahren durchgeführt. Die Arbeiten werden in den nächsten Tagen beginnen. Die voraussichtliche Bauzeit beträgt ca. 9 Wochen.

Für die zukünftige Sicherstellung einer ausreichenden Übertragungskapazität, speziell im 10 kV-Netz, werden ausgewählte Kabelverbindungen laufend erneuert und verstärkt. In diesem Jahr ist einer der Schwerpunkte die Vlothoer Innenstadt. In der unteren Langen Straße und Klosterstraße bis zur Stadtverwaltung werden in mehreren Bauabschnitten zunächst Leerrohre verlegt, in die bei Abschluss der Maßnahme die eigentlichen Stromkabel eingezogen werden.

Das von den Stadtwerken Vlotho Stromnetz und WWN eingesetzte Fachunternahmen ist gehalten, die Beeinträchtigungen so gering wie möglich zu halten. Die Erreichbarkeit der Geschäfte wird sichergestellt. Die Netzverstärkung erfolgt in Teilabschnitten, um so die Beeinträchtigungen für die Geschäftsleute, Anwohnerinnen und Anwohner auf ein Minimum zu reduzieren.

Wenn Tiefbauarbeiten im Bereich von Grundstückseinfahrten erforderlich sind, werden diese Arbeiten, abhängig vom Baufortschritt, rechtzeitig im Vorfeld mit den Geschäftsbetreibern, Anliegerinnen und Anliegern abgestimmt.

Die Stadtwerke Vlotho Stromnetz GmbH bittet um Verständnis, wenn durch die Baumaßnahme Unannehmlichkeiten und Einschränkungen bestehen.

Bei Rückfragen, Anregungen oder weiteren Informationen steht Herr Hans-Hermann Staasmeier, Geschäftsführer der Stadtwerke Vlotho Stromnetz GmbH, unter der Telefonnr.: 0 57 33 / 91 27-23 gerne zur Verfügung.

Baumaßnahme Höltkebruchstraße

Aufgrund von Personalausfällen bei der beauftragen Baufirma, sowie Lieferschwierigkeiten bei verschiedenen Baustoffen, verzögert sich die Baumaßnahme Höltkebruchstraße. Um die Anliegerinnen und Anlieger im oberen Bereich zu entlasten, wird der noch fehlende Asphalt nun in zwei Schritten eingebaut und der Bereich Ernst-Albrecht-Straße bis Oberbecksener Straße vorgezogen.

Die Vlothoer Wirtschaftsbetriebe werden voraussichtlich vom 31.05. bis zum 02.06.2022 Asphaltarbeiten in der Höltkebruchstraße durchführen lassen. Die Arbeiten finden im Abschnitt Ernst-Albrecht-Straße bis Oberbecksener Straße statt.

Hierfür laufen in den kommenden Tagen noch Vorarbeiten, z.B. Anpassungen von Schächten. Die Arbeiten sind stark witterungsabhängig. Bei starkem Regen werden die Arbeiten verschoben.

Die Straßenabschnitte sind im genannten Zeitraum nicht befahrbar. Die Anwohnerinnen und Anwohner werden gebeten, bereits am Vorabend der Arbeiten außerhalb der genannten Bereiche zu parken, falls das Fahrzeug benötigt wird.
Auch ein Befahren der Fahrbahn direkt nach Einbau ist nicht möglich, da der Asphalt erst auskühlen muss. Die Vlothoer Wirtschaftsbetriebe behalten es sich vor, Verursacher von Schäden, die durch zu frühes Befahren der Fahrbahn auftreten, in Haftung zu nehmen.

Eine Umleitung ist eingerichtet. Durch den Umfang der Bauarbeiten wird es auch durch an- und abfahrende Baufahrzeuge, sowie durch abgestellte Fahrzeuge außerhalb des Baufeldes zu Behinderungen in den genannten Straßenbereichen kommen. Die Vlothoer Wirtschaftsbetriebe bitten die Anliegerinnen und Anlieger für auftretende, unvermeidliche Behinderungen um Verständnis. Die ausführende Baufirma ist angehalten, diese auf ein Minimum zu beschränken.

Bei Rückfragen und Anregungen wenden Sie sich bitte an die Vlothoer Wirtschaftsbetriebe, Frau Annamaria Rathert, Tel.: 05733/913188.

Arbeiten am Regenrückhaltebecken in der Straße »Am Mühlenhof« in Vlotho

Am Regenrückhaltebecken in der Straße „Am Mühlenhof“ in Vlotho-Exter erfolgen in den kommenden Wochen verschiedene Pflegearbeiten, Entschlammungen und Reparaturen.

Die Maßnahmen dienen dazu, die Sicherheit und die Funktionsfähigkeit der Anlage zu gewährleisten. Unter anderem werden verlandete Bereiche ausgekoffert, störender Bewuchs entfernt sowie Verjüngungsmaßnahmen durchgeführt.

Die Vlothoer Wirtschaftsbetriebe bitten die Anlieger*innen für auftretende, unvermeidbare Behinderungen während der Arbeiten um Verständnis. Die ausführenden Firmen sind angehalten, die Beeinträchtigungen auf ein Minimum zu beschränken.

Bei Fragen stehen die Mitarbeiter*innen der Vlothoer Wirtschaftsbetriebe unter der Telefonnummer 05733  913190 zur Verfügung.

Vollsperrung der Industriestraße zwischen »Im Meisenfeld« und »Glimkestraße«

In der Zeit vom 21. Juli bis voraussichtlich 17. September wird die Industriestraße im Bereich zwischen „Im Meisenfeld“ und „Glimkestraße“ auf Grund von Kanalbauarbeiten vollgesperrt.

In diesem Zusammenhang wird es zu Verkehrsbehinderungen und -einschränkungen kommen.

Abhängig vom Baufortschritt wird der betroffene Teil der Industriestraße weiterhin aus nordöstlicher Richtung oder über die Umleitungsstrecke Glimkestraße für Anlieger erreichbar sein.

Die Umleitungsstrecke führt über die Detmolder Straße und Solterbergstraße und musste bereits Ende des vergangenen Jahres während der Deckensanierung der Industriestraße genutzt werden.

Die Vlothoer Wirtschaftsbetriebe bitten die Anlieger*innen für dennoch auftretende, unvermeidbare Behinderungen während der Bautätigkeiten um Verständnis.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die Vlothoer Wirtschaftsbetrieben unter der Telefonnummer 05733  913190.

Sperrung Brücke "Pehlenstraße"

Bei der Überprüfung von Brücken in Vlotho wurde jetzt festgestellt, dass die Brücke „Pehlenstraße“ nicht mehr verkehrssicher ist. Sie muss umgehend gesperrt werden.

Die Vlothoer Wirtschaftsbetriebe arbeiten an einer Lösung, um die Brücke wieder für Verkehrsteilnehmer freigeben zu können. Hierfür werden umfangreiche Baumaßnahmen erforderlich. Die Bürger*innen werden gebeten, über die Straße „Im Windfeld“ auszuweichen.

Die Vlothoer Wirtschaftsbetriebe bitten alle Nutzer*innen zur eigenen Sicherheit um Verständnis.


nach oben zurück