Sprungziele
Inhalt
Datum: 18.02.2020

Verein Moral & Ethik und Kulturbüro übergeben Bücher als Spende

Das Kulturbüro der Stadt Vlotho und der Verein Moral & Ethik e.V. schenken allen Vlothoer Kindertagesstätten und Grundschulen sowie der Stadtbücherei Vlotho jeweils ein Exemplar des Buches „Alles Familie“ in dem die Themen familiäre Vielfalt, Toleranz und Wertschätzung humorvoll und altersgerecht aufgegriffen werden.

Hier ein kurzer Hinweis auf den Inhalt: „Ben streitet sich manchmal mit seiner Schwester Lisa. Mia hat keine Geschwister, aber alles doppelt. Jakob hat einen Dreiviertelpapa, den er furchtbar gern hat. Carla und Moritz haben sogar zwei Mamas und Papas. Moritz wird von seinem Papa „Hase“ genannt. Leonie hat die gleiche Stimme wie Mama. Eins aber haben alle gemeinsam: Jeder gehört zu einer Familie, und die gibt’s nur einmal auf der Welt“.

Die Idee dazu entstand bereits im letzten Jahr im Zuge der „Vlothoer Erklärung“ und ist verbunden mit der Hoffnung, auch jüngere Kinder für die Normalität unterschiedlicher Familienkonstellationen und Lebensentwürfe zu sensibilisieren und auf diese Weise Vorurteilen und Ausgrenzung vorzubeugen.

Die Kindertagesstätten und Grundschulen, die aus zeitlichen Gründen nicht zur Übergabe des Buches erscheinen konnten, können sich je 1 Buch in der Stadtbücherei Vlotho (Kulturfabrik Vlotho, Lange Str. 53, 1. Etage) abholen.

Bücher als Spende
Bücher als Spende

hintere Reihe: Bodo Kohlmeyer (Verein Moral & Ethik), Stefanie Schröder (Offener Ganztag Exter), Ulla Stemmer (Ev. Kindergarten Südfeldstraße), Sabine Heidemann (Ev. Kinder-garten Valdorf), Willi Bloos (Verein Moral & Ethik), Isolde Eich (Stadtbücherei Vlotho), Katharina Vorderbrügge (Kulturbeauftragte)
mittlere Reihe: Michaela Strathe (Ev. Kindergarten Uffeln), Athina Paschali ( Ev. Kindergarten Bonneberg), Michael Fißmer (Verein Moral & Ethik) vorne: Kinder der Kindertageseinrichtungen in Vlotho

nach oben zurück