Sprungziele
Inhalt
Datum: 24.02.2020

Sturmschäden im Burgwald

Die Sturmschäden durch den Orkan sind größer, als anfänglich vermutet.

Erst in den letzten Tagen konnten die meisten Flächen in ihrem Ausmaß erfasst werden.

In einigen Bereichen der Spazierwege besteht Gefahr durch abgebrochene oder angeschobene Bäume sowie lose Äste in den Kronen. Die Aufräumarbeiten werden noch einige Zeit in Anspruch nehmen, zumal sich diese aufgrund der sehr hohen Niederschläge in den letzten Wochen und somit weichen Böden als schwierig erweisen.

Aus diesem Grund hält die Stadt Vlotho die Zugangswege zum Burgwald versperrt und bittet erholungssuchende Spaziergängerinnen und Spaziergänger um Verständnis. Die Arbeiten werden noch ca. 3 Wochen andauern.

nach oben zurück