Sprungziele
Inhalt
Datum: 17.12.2019

Städtebauförderung - Förderzusage für den Ortsteil Exter

Die Stadt Vlotho hat sich erfolgreich um Fördermittel für den Um- und Ausbau der in die Jahre gekommenen Sportanlage an der Grundschule, Schulstr. 2, beworben.

Im Zuge des vom Bund initiierten und vom Land NRW unterstützen Investitionspaktes „Soziale Integration im Quartier“ können hierfür insgesamt bis zu 1,1 Mio. € abgerufen werden. Hierbei handelt es sich um eine Anteilsfinanzierung von 90 %, demnach beteiligt sich die Stadt Vlotho mit weiteren 110.000,- € an dem Projekt.

Zum einen kann der Zuschuss für die Herrichtung einer modernen Schul- und Freizeitsportanlage mit zusätzlichen Möglichkeiten zur Ausübung von Leichtathletik genutzt werden. Des Weiteren bieten sich finanzielle Möglichkeiten, angrenzend an die neue Sportanlage eine multifunktional nutzbare Freifläche als Platz des generationenübergreifenden Aufenthaltes im Ortsteil zu installieren.

Auf Einladung der Stadt Vlotho trafen sich am 16. Dezember 2019 neben den derzeitigen Nutzern der Sportanlage weitere Interessierte im Vereinsheim des hiesigen Fußballvereins, um über Visionen der künftigen Gestaltung des Platzes und der Aufenthaltsflächen zu sprechen. Weitere Zusammenkünfte sind vorgesehen, sobald das Projekt an einen Fachplaner vergeben ist. Dann sollen möglichst viele Ideen in das Vorhaben eingebunden werden.

Vorab ist die Bauleitplanung abzuwarten, mit dem Abschluss dieses bereits angelaufenen Verfahrens wird im Frühsommer 2020 gerechnet.

Sportanlage Exter_Konzept
Konzept Sportanlage Exter
nach oben zurück