Sprungziele
Inhalt

Flächennutzungsplan

Der Flächennutzungsplan wird auch als „vorbereitender Bauleitplan“ bezeichnet und ist im Baugesetzbuch (BauGB) geregelt.

Im Flächennutzungsplan werden die gegenwärtigen Flächennutzungen und die in der Zukunft erwünschten graphisch dargestellt. Zum Beispiel Wohnflächen, Ackerflächen oder Gewerbegebiete. Zweck dieser Darstellung ist es, die weitere Entwicklung zu planen.

Nach Durchführung des entsprechenden Verfahrens muss eine Genehmigung durch die höhere Verwaltungsbehörde eingeholt werden. Im Anschluss wird der Flächennutzungsplan ortsüblich bekannt gegeben. Hiermit beginnt auch seine Wirksamkeit. Er hat jedoch keinerlei Außenwirkung, so dass daraus keine Ansprüche abgeleitet werden können.

Der Flächennutzungsplan der Stadt Vlotho mit allen wirksamen Änderungen kann über den GeoViewer des Kreises Herford oder hier im Rathaus (Zimmer 37) eingesehen werden.

Laufende Änderungsverfahren zum Flächennutzungsplan können im Rahmen der Offenlage während des Verfahrens ebenfalls eingesehen werden.

Aus den Darstellungen des Flächennutzungsplanes entwickelt die Kommune bei Bedarf die jeweiligen Bebauungspläne.

 

nach oben zurück