Stadt Vlotho

Schnellmenü

Inhaltsbereich

Vlotho ist 100. Fairtrade-Town in Deutschland    Fair-Trade-Towns-Logo

 


Plakat Fairtrade-TownsAm 29.09.2011 hat der Rat der Stadt Vlotho beschlossen, dass die Stadt Vlotho sich an der Kampagne Fairtrade-Towns beteiligt. Mit der Teilnahme an der Kampagne bekundet und bestätigt die Stadt Vlotho ihr Engagement für Fairen Handel. Von der  hierfür gegründeten Steuerungsgruppe wurden die weiteren dafür notwendigen Schritte eingeleitet. Bis zur Anerkennung als Fairtrade-Town hat es rund 2 Jahre gedauert.
Am Samstag, den 20. Oktober 2012 war es dann soweit: Katharina Schwab von Fairtrade Deutschland überreichte Bürgermeister Bernd Stute im Rahmen einer Feierstunde im Gemeindehaus St. Stephan die offizielle Anerkennungsurkunde.

 

Gruppenfoto Verleihung

Bilder von der Feierstunde zur Urkundenübergabe 

 

 

Der Weg dorthin lässt sich in der folgenden Chronik verfolgen: Fairtrade-Town Chronik Vlotho [PDF: 2 MB]

Veröffentlichte Zeitungsartikel:

Vlothoer Zeitung 12.01.2011 [PDF: 3,8 MB]

Vlothoer Zeitung 27.06.2011 [PDF: 2,4 MB]

Vlothoer Zeitung 05.07.2011 [PDF: 1,2 MB]

Vlothoer Zeitung 16.09.2011 [PDF: 23 KB]

Vlothoer Zeitung 24.09.2011 [PDF: 18 KB]

Vlothoer Zeitung 03.10.2011 [PDF: 1,5 MB]

Vlothoer Zeitung 16.02.2012 [PDF: 2,2 MB]

Vlothoer Zeitung 28.03.2012 [PDF: 2,1 MB]

Vlothoer Zeitung 27.06.2012 [PDF: 2,4 MB]

Vlothoer Zeitung 27.09.2017 [PDF: 438 KB]

Vlothoer Zeitung 30.09.2017 [PDF: 348 KB]

Foto_Milena_Mausbach_9


Milena Mausbach in Peru

 

 

Produktliste [PDF: 126 KB] Fairtrade-Produkte in Vlotho

Teilnehmende Schulen, Vereine und Kirchengemeinden [PDF: 48 KB]

Teilnehmende in Einzelhandel und Gastronomie [PDF: 46 KB]


Weitere Informationen über Fairtrade-Towns finden Sie unter Fairtrade Deutschland


Besonders positiv überrascht wurde die Steuerungsgruppe von dem großen Echo auf die Initiative.
Die Steuerungsgruppe ist weiterhin aktiv, steht als Ansprechpartnerin in Sachen Fairer Handel zur Verfügung und freut sich über weitere Teilnehmer an der Kampagne. Sie arbeitet daran, den Fairen Handel in Vlotho noch weiter voranzubringen und möchte erreichen, dass eine noch breitere Palette an fair gehandelten Produkten in Vlothos Einrichtungen, Vereinen, Betrieben und Geschäften verwendet und ausgeschenkt wird.
Bei weitergehendem Interesse steht Ihnen als Ansprechpartnerin  

Ulrike Heusinger von Waldegge
Sprecherin der Initiative Fairtrade-Town Vlotho
AKE-Bildungswerk
Südfeldstraße 4 - 32602 Vlotho
Tel.: 05733 9573
Ulrike-hvw@gmx.de

zur Verfügung.

Gerne können Sie der Steuerungsgruppe Sortimentserweiterungen und hinzugekommene fair gehandelte Produkte mitteilen!

Zurück zum Schnellmenü